Goetter des Olymp

Fun-RPG Wie die griechischen Götter ihren Alltag verbringen
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gesucht - die wichtigsten Götter des Olymp

Nach unten 
AutorNachricht
Tessadmin
Admin


Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 27
Ort : Berlin

BeitragThema: Gesucht - die wichtigsten Götter des Olymp   Mo Feb 07, 2011 5:42 am

Edit:
Hab mal aktualisiert, wer schon vergeben ist.
/Edit




Folgende Götter sind wichtig und wär cool, wenn die besetzt wären:

Die göttlichen Kinder des Kronos

The ultimate one and only Göttervater himself - Zeus!
Blitz und Donner sind sein Element und seine Waffen. Ja "Blitz, Zündkeil und Donner" sind waffen, die er von den Kyklopen bekommen hat. (Ne, das is kein Tippfehler, in der griechischen Version muss da n "K" stehen.)
Er ist der absolute Obermacker und Chef im Olymp und will das auch bleiben.
Also wehe, wenn irgendjemand seine Allmacht an zu zweifeln wagt.
Wenn er nicht gerade langweilige Regierungsaufgaben zu erledigen hat, wie Opfergaben annehmen oder seine streitsüchtige Familie zur Ordnung zu rufen, ist er gerne auf der Erde unterwegs und sieht sich nach hübschen, jungen, leicht zu beindruckenden Mädchen um, (frei nach dem Motto: "Hey, schau mal was ich kann!") die noch nie einen Mann geschweige denn Gott nackt gesehen haben. Sehr zum Leidwesen seiner Ehefrau...

~ vergeben an Zeus ~


Hera!
Die Göttin der Ehe, Geburt, Mutterschaft und halt Familie allgemein. Und der Liebe... der anständigen, ehelichen Liebe.
Klar, dass es sie da nicht gerade aufheitert, ständig ihren Gatten beim Schwängern anderer Frauen zu erwischen. Die First Lady auf dem Olymp lässt sich aber nicht unterkriegen. Sie ist mächtig und das nutzt sie auch. Herrisch, stolz, eitel und rachsüchtig wie sonst was ist sie das antike Vorbild der allseits gefürchteten Schwiegermutter. Ein Charakter, mit dem man sicherlich viiel Spaß haben kann.
Nebei ist sie natürlich auch die Schwester des großen Zeus. Mag sein, dass die zwei sich deswegen nicht so grün sind? Geschwisterliebe kann ziemlich ausarten, wenn man gezwungen ist eine ganze unsterbliche Eeeeewigkeit zusammen zu verbringen.


Demeter ist auch eine Muttergötin.
Eigentlich die Muttergöttin. Die Göttin der Fruchtbarkeit.
Demeter ist verantwortlich für die Jahreszeiten, denn das halbe Jahr schmollt sie, weil ihre Tochter Persephone in der Unterwelt hocken muss. Dann is Winter.

~ vergeben an Wölfchen ~


Hestia ist... noch eine Familiengöttin...
Ja die alten Griechen waren nicht grade sehr kreativ, wenns um das besetzen von Frauenrollen geht. Interessant, dass diese aber jungfräulich ist. Die bekannte alte Jungfer, die keinen abgekriegt hat. Da sie als Göttin nicht hässlich sein kann, kann man über die Gründe nur spekulieren. Vielleicht einfach das Alter... immerhin ist sie die Älteste der göttlichen Kinder des Kronos. Allerdings sollen ihr Bruder Poseidon und ihr Neffe Apollon scharf auf sie gewesen sein. Aber Hestia wollte nicht. Arrogante Schnepfe. Nu hat sie den Salat und muss ewig das heimatliche Feuer hüten, ohne je selbst ne Familie gründen zu können.


Poseidon
Herrscher der Meere und dort auch der unangefochtene King! Da lässt er sich nichtmal von Zeus reinreden. Als dessen Bruder dürfte er wohl ungefähr genauso mächtig sein und ihn zu verärgern wäre sicherlich keine gute Idee. Denn - mal im Ernst: Weltweit sterben etwa 1000 Menschen pro Jahr durch einen Blitzeinschlag. Ein ordentliches Erdbeben schafft das in ein paar Stunden. Hat eben mehr auf Flächenschaden geskillt der Gute.
Nachteil des Ganzen is halt, dass so n Erdbeben den Göttern recht egal ist. Poseidon kann also Tiere, Menschen, Häuser - ja auch berge zum Zittern bringen... aber keine Götter. Das schafft nur Zeus mit seinen ultra Kyklopen-Waffen.
Jedenfalls ist Poseidon im Grunde n ganz chilliger Burscher, wenn man ihm nicht quer kommt. Recht launisch halt. Vielleicht nicht ganz zu Unrecht als etwas weibisch verschriehen... but don't say this in front of him!
Oh, und er mag Pferde. Was auch immer das mit Wasser zu tun hat. (Weibisch halt...)

~ vergeben an GiNi ~


Hades
Herrscher der gleichnamigen Unterwelt. Und wie Poseidon in seinem nassen Reich, hat Hades hier unten alleine das Sagen! Jawohl! Und ganz im Gegesatz zu dem, ist Hades ein ganzer Kerl, der sich nimmt, was ihm gefällt! Jawohl! Zum Beispiel die süße Persophone, Tochter seiner Schwester Demeter und seines Bruders Zeus, also gewissermaßen in zweifacher Hinsicht seine Nichte. (Dass die griechischen Götter wenig auf die Risiken von Inzucht geben, hat wohl inzwischen jeder mitbekommen.) Leider muss er n Großteil des Jahres auf sie verzichten, weil sonst oben auf der Erde gar nüscht mehr wachsen würde. Demeters Sturheit diesbezüglich musste sich sogar Zeus und somit auch Hades beugen. Aber dafür gehts im Winter da unten umso heißer zu. Vermutlich.
Was kann man sonst noch über Hades sagen? Er hat n coolen Helm, der unsichtbar macht. (Brauchen Götter dafür n Helm?)
Eigentlich chillt er die meiste Zeit unten in der Totenwelt, allerdings ist anzunehmen, dass er doch gelegentlich auf einen Becher Nektar und Ambrosia im Olymp vorbei schaut. Man soll die Familienbande schließlich pflegen.

~ vergeben an Dijon ~


Die göttlichen Kinder des Zeus

Apollon
Sohn der Titanin Leto, ist Gott der Poesie, des Lichtes und der - ha! - Erleuchtung, also der Weissagung, sowie der Künste allgemein, wobei die Musik, der Gesag und die Dichtkunst besonders hervor zu heben sind. Dann gehört zu ihm auch irgendwie die Heilung - was er dann aber wohl an seinen Sohn Asklepios abgibt - der Frühling und die sittliche Reinheint. Wobei... so rein und sittlich verhält er sich eigentlich nicht. Er hat so manche Frau erobert. (Aus welchem anderen Grund sollte ein Kerl sich auch mit Gedichten befassen?) Aber außer besagtem Asklepios hat er keinen nennenswerten Nachkommen erzeugt. Erstaunlich ist es schon, dass er neben seinen ganzen göttlichen Verpflichtungen noch so ein Weiberheld sein kann. Allerdings hat er sich ja nu nicht grade die stressigsten Aufgaben raus gesucht. Licht leuchtet von alleine und die schönen Künste brauchen bekanntlich Zeit und Ruhe. Nur das Orakel zu Delphi verlangt ab und an seine Aufmerksamkeit. Der Sonnenwagen nicht, den lenkt ja Helios. Trotzdem gehört die Sonne zu Apollen. Irgendwie. Vielleicht auch nur, um den Gegensatz zu verdeutlichen zuuu

~ vergeben an Tessa... also mich Very Happy ~


seiner Schwester Artemis
Göttin der Jagd und des Mondes. Wie Hestia und Athene hat Artemis der Männerwelt völlig entsagt. Sie legt wert auf ihre Unabhängigkeit. Klar, keinem Mann würde es gefallen, wenn seine Alte irgendwo nachts mit Hunden den Wäldern rumstreunert. Ihr und ihrer eigenen Schar ebenso jungfräulicher Nymphen-Begleiterinnenin wird manchmal nachgesagt, mehr Mann als Frau zu sein. Ihr Desinteresse, ja sogar Hass aufs männliche Geschlecht ließe sich so erklären. Sehr, sehr weiblich ist sie allerdings in hinblick auf Tiere und Kinder. Und auf Frauen. Die selbsternannte Beschützerin der Schwachen wird auch gerne bei Geburten angerufen, da sie selbst als Neugeborene schon ihrer Mutter beim Entbinden ihres Bruders haltf. Ja, Göttinen können sowas schon in dem Alter. Das ist Artemis - quasi ein antiker Robin Hood in größtenteils weiblich.


Hephaistos
Der Gott des Feuers, Schmied und Architekt der Götter und Ehemann von Aphrodite - ja von dem scharfen Weib.
Er ist ein Sohn von Zeus und Hera. Oder nur von Hera. Da sind sich die Experten nicht ganz einig. Hera allein... hm... Götter können viel. Ist aber vielleicht auch nur ne Ausrede, um nen Seitensprung zu vertuschen, der ja so gar nicht zu ihrem Image passen würde.
Gewollt hat den hässlichen Knaben jedenfalls keiner. Zeus hat ihn vom Olymp und Hera von ihrer Brust geschleudert. (Ja in der Reihenfolge.)
Und seien wir mal ehrlich, wer kann es den beiden verdenken?
Denn... so männlich sich das auch anhören mag (Feuer und Aphrodite und so) ... Hephaistos... hinkt.
Unsexy. Deswegen macht seine liebe Frau auch lieber anderen schöne Augen. Und wer den Schaden hat, braucht bekanntlich... genau. Hephaistos ist die Lachnummer des Olymps. Er bekommt eigentlich nur auf den Deckel. Aber hey... Feuer. Feuer ist schon cool.
Und ohne seine Schmiedekünste wärn die Olympier eigentlich aufgeschmissen.


aus dem Haupt des Zeus entsprungen - Athene
Die Businessfrau schlechthin. Denn die Gute ist die Göttin von - haltet euch fest - Weißheit, Städten, Ackerbau, Künste, Wissenschaften, (weibliches) Handwerk, Krieg und Frieden und nebenbei noch diejenige, die allen möglichen Helden auf der Erde ständig aus der Patsche helfen muss. Logisch, das da neben dem Beruf kaum Zeit für privates bleibt. Athene gehört deswegen auch zu den ewigen Jungfrauen auf dem Olymp. Aber hey, welcher Kerl könnte da schon mithalten mit dieser Powerfrau? Sportlich ist sie auch. Bei Speerwerfen hat sie mal ihre Freundin Pallas aufgespießt. Versehentlich versteht sich. Seitdem nennt sie sich Pallas Athene. Rührende Geschichte, nicht?
Athene mag Eulen, Schlangen und den Ölbaum, den sie mal den Athenern geschenkt hat. Jaha... die hat sogar ihre eigenen Stadt, um die sie sich auch noch ganz nebenbei kümmern muss. Also ein wirklich vielseitiger und vielbeschäftiger Charakter.


Ares
Der Gott der Schlachten und des Krieges. Momment Krieg, hatten wir das nicht eben schon? Ja. Aber während Athene für die strategische und taktische Kriegsführung zuständig ist, ist Ares mehr... der Mann fürs Grobe. Der Schlägertyp, der sein Steak gern blutig mag.... und die Gesichter seiner Gegner auch. Er lässt sich auch beim besten Willen nicht als netter Zeitgenosse beschreiben und wird von den Menschen gewöhnlich auch nur angerufen, wenns wirklich sein muss. Im Krieg halt. Tempel oder so auf seinen Namen... Fehlanzeige. Die Götter machen sich über den ungehobelten Kerl auch eher lustig (leise!) als ihn für seine ausgesprochene Stärke und Schönheit zu bewundern... außer Aphrodite. Die hat das muskelbepackte Wunder von einem Mann gerne... im Bett.

~ vergeben an Bassxzero2 ~


Fliegt ganz ohne Redbull - der Götterbote Hermes
Hermes ist viel unterwegs, da ihn Zeus ständig mit irgendwelchen Aufträgen zur Erde schickt und er die undankbare Aufgabe hat, Seelen Verstorbener in den Hades zu führen. Passend dazu ist er der Schutzgott des Verkehrs und all jener, die auch viel rum kommen. Ihn rufen an die Reisenden, Hirten, Kaufleute, Kunsthändler und - weil da der Schritt wohl auch nicht mehr weit ist - die Diebe. Die müssen schließlich auch zu irgendwem beten. Und technisch gesehen, geht es in ihrem Gewerbe ja auch nur darum, Dinge von A nach B zu bewegen. Und damit einem beim Bewegen nicht zu langweilig wird, hat man Hermes auch noch Redekunst und Magie und Gymnastik und Ringkämpfe zugeteilt. Zur Ruhe kommt der Mann da nicht. Aber für ein bisschen flirten hier und da ist immer Zeit. Und die Frauen fliegen auf Hermes! Er ist sportlich, witzig, intelligent und so charmant. Und er hat immer was zu erzählen. Er ist immer up to date, er weiß, was Persephone in der Unterwelt trägt diese Saison, kennt den Grund für den letzten Streit zwischen Hera und Athene und hört als erster die neuesten Gerüchte aus allen Ecken Griechenlands. Und wer so viel unterwegs ist, der MUSS ja wichtig sein. Dass er eigentlich nur Botengänge erledigt, weiß er gekonnt zu überspielen. Alle lieben Hermes.

~ vergeben an JPunkt ~


der Partyelch - Dionysos
Der jüngste Gott des Olymps genießt es, auf ewig das Nesthäkchen ohne Verantwortung zu sein. Er ist der Gott der Freude mit allem was dazu gehört. Sein Motto: "Sex, Drugs 'n Rock 'n Roll!" Oder antik ausgedrückt: "Fruchtbarkeit, Wein und Ektase! Hades jeah!" Seine vorwiegend weiblichen Anhänger, die Mänaden, wilde, mit Tierfell bekleidete Bräute, kennen keinen Halt mehr, wenn ihr Held auf der Tanzfläche erstmal richtig los legt. Alleine wegen dieser hemmungslosen Begleiterinnenschar ist Dionysos ein gern gesehener Gast auf jeder Fete. Jedoch... die Meinungen über ihn gehen stark auseinander. Die einen lieben ihn, weil er einfach Stimmung in die Bude bringt. Das sind halt die jungen, oder jene, die sich jung fühlen. Die anderen... vorrangig älteren Individuen... hassen ihn für den gräßlichen Lärm. Und überhaupt. Warum hat der Junge nichts vernünftiges gelernt? Der landet nochmal in der Gosse. Kann ja nicht ewig so weiter gehen mit ihm, man ist doch nicht ewig jung... außer man ist ein Gott und bekommt täglich Nektar und Ambrosia von


dem Mundschenk der Götter - Hebe
Schwester von Ares und mit diesem einziges Produkt der langjährigen Ehe zwischen Hera und Zeus. Außerdem Göttin der Jugend und - weil das nach Zeus Meinung wohl nicht genug auslastet, der Mundschenk der Götter. Hebe darf den Göttern im Olymp Nektar und Ambroisa reichen, also das Zeug, was nach Spekulationen mancher die Götter erst so mächtig und unsterblich macht. Viel zu sagen hat sie nicht. I-wann wird sie mal Herakles zu Frau gegeben, nachdem der in den Olymp erhoben wird. Seine insgesamt 4. Frau dann nebenbei bemerkt, vorher hatte der kein Glück mit Frauen.


Herrin der Unterwelt - Persephone






Na? Wen vermisst? Ich hoffe doch!
Weder eine Tochter des Kronos, noch des Zeus (wenngleich Schriften gegenteiliges behaupten) und dennoch extrem wichtig ist - Aphrodite
Die älteste Göttin des Olymp - ja älter als Zeus, Hera, Hestia und allen anderen, auch wenn mans ihr nicht ansieht - hat durch ganz merkwürdige Umstände das Licht der Welt erblickt. Kronos, Vater des 6 mächtigsten Olympier, hatte ja seinerzeits den Thron der Welt erobert, indem er seinen eigenen Vater Uranus entmannte. Mit einer Sichel. Das machte man damals halt so. Die abgeschnittenen Geschlechtsteile warf er ins Meer und ta-dah! So ist Aphrodite entstanden. So lassen sich vielleciht auch gewissen Wesenszüge der Göttin erklären. Für Frauen wie Aphrodite gibt es heute ein ganz simples Wort, dass in den Medien jedoch häufig zensiert wird. Ich versuche mal, sie positiver zu umschreiben. Sie ist die Göttin der Liebe und der Schönheit und auch offiziell - spätestens seit dem verhängnisvollen Urteil des Paris - die Schönste Frau und Göttin auf dem Olymp und überhaupt auf der Welt. Sie versteht sich gar nicht gut mit Here, schließlich steht sie für all das, was Hera verabscheut. In einer anständigen Ehe hat Leidenschaft schließlich nichts verloren und gäbe es die nicht, würde Zeus nicht ständig fremd gehen. Aber sowas wie Anstand interessiert Aphrodite nunmal nicht. Sie interessiert sich für hübsche junge Männer oder solche, die so aussehen. Mit Ares hat sie schon lange was am Laufen und dann ist da noch Adonis und Hermes wäre sicher auch nicht abgeneigt... von zahlreichen unwichteigen sterblichen Geliebten reden wir erst gar nicht.


Zuletzt von Tessa am Fr Feb 25, 2011 1:12 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://goetter-des-olymp.forumieren.com
GiNi



Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 31
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Gesucht - die wichtigsten Götter des Olymp   So Feb 20, 2011 4:19 pm

I want to play the pussy Poseidon!

XD

Auch wenn das Sternbild Wassermann ein Luftzeichen ist, so sehe ich es als Wasserzeichen an und fühle mich damit sehr mit Neptun und Poseidon verbunden!

This is my god!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bassxzero2



Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 20.02.11

BeitragThema: Re: Gesucht - die wichtigsten Götter des Olymp   So Feb 20, 2011 5:30 pm

Ich nehme Ares Very Happy wollte schon immer mal nen paar Spartaner für mich Blut vergießen lassen.

Zum Frühstück nen blutiges Steak zum mittag nen paar Schlägerein am Nachmittag nen Krieg mit den Persern anzetteln. Abends wieder Zuhause eine schicke Fette schreiben und die Nacht mit Aphrodite verbringen klingt immer gut Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tessadmin
Admin


Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 27
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Gesucht - die wichtigsten Götter des Olymp   So Feb 20, 2011 6:55 pm

K!

Könnt ihr haben.

Ich werd bald ma so ne Form für nen Charbogen ausarbeiten, dann könnt ihr denen noch mehr eure persönliche Note verpassen. ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://goetter-des-olymp.forumieren.com
Wölfchen



Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.02.11
Alter : 29
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Gesucht - die wichtigsten Götter des Olymp   Di Feb 22, 2011 1:52 am

Gut, ich meld mich dann für Demeter an ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tessadmin
Admin


Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 27
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Gesucht - die wichtigsten Götter des Olymp   Di Feb 22, 2011 2:03 am

Die Würfel wollten es so, also werde ich mich dem nicht entgegen stellen. Surprised
Ist ok, kannst den Charbogen ausarbeiten. ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://goetter-des-olymp.forumieren.com
JPunkt



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Gesucht - die wichtigsten Götter des Olymp   Di Feb 22, 2011 7:02 pm

Ich reserviere Hermes!

Bin grade noch nicht in der Lage ,nen ganzen Charbogen abzutippen ,aber das kommt die Woche noch^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tessadmin
Admin


Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 27
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Gesucht - die wichtigsten Götter des Olymp   Di Feb 22, 2011 10:14 pm

Geht klar. ^^
Fein, fein.
Dann sind wir ja schon 5 Leute. >o<
Und ich denke, wir werden noch mehr. ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://goetter-des-olymp.forumieren.com
Zeus



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 24.02.11

BeitragThema: Re: Gesucht - die wichtigsten Götter des Olymp   Do Feb 24, 2011 10:16 pm

Die geschichte des Zeus.

Eines tages erhielt ein junger Mann ein Pergament. "Erscheint auf den Gipfel des Olympes junger Herr. Es gibt wichtiges zu bereden"

Der junge Mann, gänzlich verwirrt, machte sich auf den weg. Er hatte soeben noch die personen verspottet mit dennen er sich treffen sollte und nun wollten sie ihn sehen?

Er kam auf den Olymp an und er sah drei gestalten in Umhängen gehüllt, die Kapuzen tief ins gesicht gezogen.Die erste gestalten leicht taumelnt mit einer Weinamphore, die andere hält eine Labrys auf der Delfine und Schweine als feines Ornament eingraviert sind, die dritte person hält einen Dreizack und malt, mit dem einen ende seines Dreizackes, kreise in den Staub. Die personen sind in ein gespräch vertieft. Der junge Mann stellte sich in ihrer mitte. Breitete die arme aus und rief "ICH BIN HIER! NUN TÖTET MICH!!!!"

Und sie haben gelacht. "Aber nein mein guter freund" Sagte die person mit eine Dreizack. "Wir wollen dich nicht töten. Im gegenteil mein freund. Wir wollen dich fragen ob du nicht zu einer Gottheit werden möchtest"

Der junge Mann, sichtlich verunsichert fragte nach ob er richtig verstanden habe.

"Ja das hast du" sagte die gestalt mit den Dreizack "Noch mehr sogar. Wir wollen das du unser Göttervater Zeus wirst. Die rolle passt perfekt zu dir. DU bist der Herrscher über allem. DU hast die kraft alles und jedem zu besiegen. DU bist derjenige dem keine Frau wiederstehen kann. DU wärst PERFEKT für diese rolle."

"Wo ist der harken daran?!?!?!" fragte der Mann misstrauisch.

Die person mit den Dreizack schlägt seine Kapuze zurück. Man erkennt ein wahnsinniges grinsen in sein gesicht. Er lässt sein Dreizack bedrohlich in seine Hände kreiseln und sagt. "ICH BRAUCHE JEMANDEN ZUM HASSEN!!!"

Fin

Lange rede kurzer sinn. Da ich von gewissen personen gehasst werden möchte, solle ich mich doch als Zeus melden. Und ja diese geschichte ist WIRKLICH passiert. Zwar habe ich meine künstlerische freiheit dazu verwendet das alle etwas...ich sag mal thematik bedingt zu ändern, aber die basic stimmt.

P.S. Bin der Niko^^

P.P.S Falls klar geht, werde ich mich die Tage mit den Charbogen widmen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tessadmin
Admin


Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 27
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Gesucht - die wichtigsten Götter des Olymp   Do Feb 24, 2011 11:07 pm

Ääääh welcher Niko?
Kenne ich dich? oo

Und die Geschichte ist.. nett... hat aber mit der Sagenwelt praktisch nix zu tun. xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://goetter-des-olymp.forumieren.com
Zeus



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 24.02.11

BeitragThema: Re: Gesucht - die wichtigsten Götter des Olymp   Do Feb 24, 2011 11:10 pm

Letzte woche bei samir. Der freund von Jen und Gennaro.

Und das ist ne real life story die ich in die antike umgeschrieben habe^^ Ich dachte mir das, dass besser klingt als

"Ey alter komma skype...muss mal den zeus machen damit cih dich hassen kann"

so in etwa lief das gestern in skype ab^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tessadmin
Admin


Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 27
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Gesucht - die wichtigsten Götter des Olymp   Do Feb 24, 2011 11:24 pm

Aaaaaaaaaaaaah der Niko. >.<
Sach dat doch gleich.
Verunsicher mich nich so. >.<

Öhm... k... Freunde von Jenn und Gennaro sind auch meine Freunde. >o<
Denk ich mal.

Wie auch immer. xD

Du darfst den Zeus machen. Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://goetter-des-olymp.forumieren.com
Lykideus



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 28.02.11

BeitragThema: Re: Gesucht - die wichtigsten Götter des Olymp   Mo Feb 28, 2011 7:07 pm

Soa, hab mich gerade angemeldet ^^ *Asumi*
Wollte mich melden, um Athene zu übernehmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gesucht - die wichtigsten Götter des Olymp   

Nach oben Nach unten
 
Gesucht - die wichtigsten Götter des Olymp
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [{ICE}] ICEWOLF (Aktive Member gesucht .. ab Stufe 100)
» Update vom 05.11.2015 - Neue Questreihe "Fremdenführer gesucht" (Zeitbegrenzung 29 Tage)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Goetter des Olymp :: Charaktere-
Gehe zu: